Präambel


Die Behandlung und Pflege kranker Menschen in unserer Klinik erfordert gegenseitige Rücksichtnahme der Patienten, Begleitpersonen und Besucher. Wo viele Menschen miteinander auskommen müssen, sind für alle Beteiligten gewisse Regeln zu beachten. Nur so kann auch in Ihrem Interesse Ruhe, Ordnung und Sauberkeit im Haus gewährleistet werden. Diese Hausordnung ist für alle, die sich in der Dalberg Klinik aufhalten, verbindlich und Bestandteil der Allgemeinen Vertragsbedingungen. In wichtigen Ausnahmefällen kann in Absprache mit der Klinikleitung von einzelnen Punkten dieser Hausordnung abgewichen werden.


Joomla Templates and WordPress Themes


Allgemeine Verhaltensweisen


  • 1. Generell bitten wir Sie, sich so zu verhalten, dass andere weder behindert, belästigt oder gefährdet werden. Bedenken Sie bitte, dass es auch bettlägerige Patienten gibt, die nicht in der Lage sind aufzustehen und besondere Ruhe brauchen. Daher bitten wir Sie, Rücksicht zu nehmen und Ruhezeiten einzuhalten, lautes Musikhören oder laute Unterredungen auf den Zimmern und Gängen zu unterlassen.
  • 2. Der Besuch von Angehörigen und Freunden kann einen Klinikaufenthalt erleichtern. Haben Sie jedoch bitte Verständnis, dass Ihr Heilungsprozess, der Arbeitsablauf in der Klinik, die Hygienevorschriften und der Anspruch Ihrer Mitpatienten auf Ruhe nicht gestört werden darf. Zum Wohl des Patienten kann der zuständige Arzt oder die Schichtleitung Besuche untersagen oder nur bestimmten Personen gestatten. Wenn dies erforderlich erscheint, können Besuchsbeschränkungen - im Interesse der Gesamtheit unserer Patienten - verfügt werden.
  • 3. Rauchen schadet Ihrer Gesundheit und kann Ihren Heilungsprozess beeinträchtigen. Bitte verzichten Sie während Ihres Klinikaufenthaltes auf das Rauchen. In allen Räumen der Dalberg Klinik ist das Rauchen grundsätzlich untersagt.
  • 4. Bitte verzichten Sie in eigenem Interesse während Ihres Aufenthaltes bei uns auf den Genuss von alkoholischen Getränken. Diese können in Verbindung mit den verabreichten Medikamenten erhebliche Nebenwirkungen verursachen und Ihren Genesungsprozess beeinträchtigen. Der Konsum von Drogen jeder Art sowie Alkoholmissbrauch ist in der Klinik nicht gestattet. Zuwiderhandlungen können den Abbruch der Behandlung nach sich Ziehen und zur Entlassung fuhren.
  • 5. Es ist nicht gestattet, ohne Einwilligung der Klinikleitung Waren oder Dienstleistungen gewerbsmäßig anzubieten, Werbeschriften oder Flugblätter zu verteilen und für politische oder weltanschauliche Ziele zu werben oder zu sammeln.
  • 6. Alle Klinikeinrichtungen dienen der Pflege und Versorgung unserer Patienten. Ihre Beschädigung trifft in erster Linie die nachfolgenden Patienten. Daher wünschen wir uns einen pfleglichen und schonenden Umgang mit unserer Klinikeinrichtung im Interesse der Allgemeinheit. Dies gilt insbesondere für die technischen Anlagen wie Aufzüge, Sprech-und Rufanlagen, Fernsehempfänger und Telefoneinrichtungen, die nur ihrem Zweck entsprechend benutzt werden dürfen.
  • 7. Aus hygienischen Gründen dürfen Tiere nicht in die Klinik mitgebracht werden. Bitte Informieren Sie darüber auch Ihre Besucher.
  • 8. Die Benutzung der Parkflächen auf dem Gelände des Medizinischen Zentrums am Dalberg erfolgt auf eigene Gefahr. Auf dem Gelände dürfen Fahrzeuge nur auf den dafür ausgewiesenen Flächen gegen Entgelt geparkt werden. Die Gebäudverwaltung kann widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge gegen Kostenersatz abschleppen oder mit Parkkrallen versehen lassen. Auf den Parkflächen gilt die Straßenverkehrsordnung.
  • 9. Patienten und Besuchern ist das Betreten der Räume des Betriebs- und Wirtschaftsbereiches aus Sicherheitsgründen nicht gestattet.
  • 10. Die Sauberkeit des Hauses liegt uns am Herzen. Tragen Sie bitte hierzu bei, helfen Sie uns, indem Sie beispielsweise Ihren Mull entsprechend den Vorgaben sortieren. Zur Schonung unserer Umwelt hilft auch der sparsame Umgang mit Strom, Wasser und Heizenergie und ist bei Ihnen zu Hause sicher genauso selbstverständlich wie hier in der Klinik.
  • 11. Fundsachen und zurückgelassene Sachen sind beim Pflegepersonal oder in der Verwaltung abzugeben.

Lassen Sie Ihre Wertsachen nicht unbeobachtet im Zimmer liegen. Geben Sie, wenn möglich, Ihre Wertsachen, die Sie bei Ihrem Aufenthalt nicht benötigen, Ihren Angehörigen mit nach Hause. Zudem haben sie die Möglichkeit, den Safe in Ihrem Schrank zu nutzen. Wenn Sie eine höhere Sicherheit wünschen, können Ihre Wertsachen auch im Tresor der Klinik gegen Gebühr eingeschlossen werden. Fragen Sie hierzu bitte die Mitarbeiter der Verwaltung.

Bitte beachten Sie, dass verloren gegangene Wertsachen, wie z.B. Schmuck, Mobiltelefone oder Geldbeträge nicht ersetzt werden können!