OP-Abteilung


Joomla Templates and WordPress Themes

Es stehen zwei Operationssäle mit den erforderlichen Nebenräumen zur Verfugung. Die gesamte OP-Abteilung wird von einer reinlufttechnischen Anlage belüftet und klimatisiert.

Die Operationssäle sind mit modernsten Deckenversorgungseinheiten - sogenannten DVEs -ausgestattet. Dadurch ist nicht nur eine optimale Medienversorgung des chirurgischen und anästhesiologischen Arbeitsplatzes von der Decke her möglich. Auf den DVEs sind auch alle notwendigen Geräte untergebracht. Es müssen also keine Geräte auf dem Boden stehen. Zwischen den Operationen ist somit eine vollständige Reinigung und Desinfektion des Operationssaales in kurzer Zeit zu gewährleisten.
Zur Vermeidung manueller Kontaminationen und zur Beschleunigung der Arbeitsabläufe sind die Operationssäle mit elektromotorischen Türantrieben ausgestattet. Im größeren Operationssaal ist ein stabiles laminares Verdrängungsluftfeld zur Optimierung der Infektionsprophylaxe bei endoprothetischen Gelenkeingriffen installiert. Außerdem steht in der OP-Abteilung ein modernes Durchleuchtungsgerät mit DSA-Technik auch zur Notfalldiagnostik der Gefäße bereit.
Ein OP-Mikroskop, sowie zwei deckeninstallierte Videoketten ermöglichen alle mikrochirurgischen und arthroskopischen Eingriffe.