Vorstand Dr. Jürgen Vey: „Ausbildung ist wichtigste Investition in die Zukunft.“

Laurentia Bär (16) aus Fulda und Janine Breunig (18) gehören seit dem 1. August zum Team der Dalberg Klinik Fulda. Beide erlernen den Beruf der Medizinischen Fachangestellten. Vorstandsvorsitzender und Ärztlicher Direktor Dr. med. Jürgen Vey sagte: „Die Ausbildung junger Menschen ist die wichtigste Investition in die Zukunft.“
Die Möglichkeiten, sich in der Dalberg Klinik weiter zu entwickeln, seien groß. „Wir bilden in der Chirurgie ein breites Spektrum ab“, so Dr. Vey. Die beiden Neuen freuen sich über den Schritt in ihren neuen Lebensabschnitt. An der Eduard-Stieler-Schule (Fulda) absolvieren sie die Berufsschule. Die Ausbildung dauert drei Jahre.

Über die Dalberg Klinik AG: Die Dalberg Klinik AG betreibt die Dalberg Klinik Fulda als Fachklinik für Chirurgie mit dem Schwerpunkt Orthopädie und Unfallchirurgie. Sie wurde im Jahr 2008 von Dr. med. Jürgen Vey gegründet und beschäftigt 47 Mitarbeiter, darunter vier Auszubildende. Im Jahr 2009 nahm die Dalberg Klinik ihren Betrieb auf. Seit 2013 ist sie Plankrankenhaus des Landes Hessen. Pro Jahr (2014) werden rund 4.800 Patienten ambulant und 800 Patienten stationär behandelt. Das Einzugsgebiet erstreckt sich über die Landkreise Fulda, Vogelsberg, HersfeldRotenburg und Main-Kinzig. Zum beigefügten Foto: Die neuen Auszubildenden der Dalberg Klinik (v.l.n.re.): Laurentia Bär und Janine Breunig.

Kategorien: Presse